Dr. Philipp Erdmann/Peter Römer: „Mehr als man kennt – näher als man denkt“ Objektgeschichten aus Gedenkstätten in NRW (online-Vortrag, 24.11.2020, 19.00 Uhr)

Näher als man denkt29 Gedenkstätten widmen sich in NRW der Aufarbeitung von NS-Unrecht und dem Erinnern an die Verfolgten des NS. In ihren Dauerausstellungen rekonstruieren sie uns heute über Objekte ein Bild von der NS-Vergangenheit. In der neuen Wanderausstellung „Mehr als man kennt – näher als man denkt“ erzählt der Arbeitskreis der NS-Gedenkstätten und -Erinnerungsorte in NRW e.V. zusammen mit der Landeszentrale für politische Bildung NRW nun je eine Objektgeschichte aus jeder der 29 Gedenkstätten. In ihrem Vortrag nehmen Peter Römer und Philipp Erdmann die Konzeption dieser Wanderausstellung in den Blick und fragen, welche Funktionen die dreidimensionalen Dingwelten der Ausstellungen in der aktuellen Pandemie für die Erinnerungskultur besitzen können.

Weiterlesen: Dr. Philipp Erdmann/Peter Römer: „Mehr als man kennt – näher als man denkt“ Objektgeschichten aus...

Gedenken zum 9. November

2020.11.09 02Heute vor 82 Jahren organisierten die Nazis die November-Pogrome gegen die jüdische Bevölkerung in Deutschland. Synagogen brannten, jüdische Menschen wurden in ihren Wohnungen oder auf offener Straße überfallen, misshandelt und ermordet. Zehntausende Männer wurden in Konzentrationslager deportiert. Wir gedenken der Opfer der Novemberpogrome – aufgrund der aktuellen Lage geht dies nur virtuell. Um auch ein öffentliches Zeichen zu setzen, ruft der Erinnerungsort Alter Schlachthof dazu auf, sich an der Plakataktion mehrerer zivilgesellschaftlicher Organisationen zu beteiligen: DüsseldorfErinnert.

Erinnerungsort Alter Schlachthof - Bericht in der Lokalzeit (WDR)

Reimann ErinnerungsortDie Lokalzeit des WDR hat einen outdoor-Rundgang des Erinnerungsortes Alter Schlachthof begleitet. Die Historikerin und Mitarbeiterin des Erinnerungsortes, Sabine Reimann, schildert darin am Beispiel der Familie Cohen das Schicksal jüdischer Menschen, die sich in den Jahren 1941-1944 am damaligen Schlachthof einfinden mussten, bevor sie am nächsten Tag in Ghettos im deutsch besetzten Osteuropa deportiert wurden.

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit-duesseldorf/video-lokalzeit-aus-duesseldorf---832.html

Lokalzeit WDR (23.10.2020)

Unterkategorien

 

 

pressespiegel

 

archiv